Deine Bewerbung

So geht unser Bewerbungsprozess:

Bewerbung

Persönliches Gespräch

Vorstellungs­runde

Zu- oder Absage

Du bewirbst dich bei uns über das Kontakt-formular, per E-Mail oder Telefon. Innerhalb kurzer Zeit nehmen wir mit dir Kontakt auf, um erste Fragen zu klären und einen Termin für ein Kennlerngespräch zu vereinbaren.

In einem persönlichen Gespräch kannst du unser Unternehmen und wir dich besser kennenlernen und Fragen rund um die Arbeit bei Avedo klären.

In der Vorstellungsrunde bekommst du nochmal einen direkten Einblick in unsere Projekte und die Arbeit im Callcenter.

Danach nehmen wir wieder mit dir Kontakt auf und teilen dir unsere Entscheidung mit. Wenn auch du überzeugt bist, kannst du kurz darauf schon bei uns einsteigen.

Bewerbung

Persönliches Gespräch

Vorstellungs­runde

Zu- oder Absage

Du bewirbst dich bei uns über das Kontakt-formular, per E-Mail oder Telefon. Innerhalb kurzer Zeit nehmen wir mit dir Kontakt auf, um erste Fragen zu klären und einen Termin für ein Kennlerngespräch zu vereinbaren.

In einem persönlichen Gespräch kannst du unser Unternehmen und wir dich besser kennenlernen und Fragen rund um die Arbeit bei Avedo klären.

In der Vorstellungsrunde bekommst du nochmal einen direkten Einblick in unsere Projekte und die Arbeit im Callcenter.

Danach nehmen wir wieder mit dir Kontakt auf und teilen dir unsere Entscheidung mit. Wenn auch du überzeugt bist, kannst du kurz darauf schon bei uns einsteigen.

Bewerbungsprozess Avedo

FAQ´S

für Bewerber

Du hast es selbst in der Hand. Bei Avedo setzt sich das Gehalt aus dem monatlich festen Grundgehalt und einer zusätzlichen Prämie zusammen. Diese wird bereits bei 70% Zielerreichung ausgezahlt, wobei nach oben hin keine Grenze gesetzt ist. 

Bei uns hast Du die Möglichkeit Deine Arbeitszeit flexibel einzuteilen und über Deinen Einsatz in der Woche mitzuentscheiden. Dadurch möchten wir Dich unterstützen, Deine Arbeit, Freizeit und Familie unter deinen Hut zu bekommen. Die Arbeitszeiten unterscheiden sich je nach Projekt und Standort, die wir Dir gerne in einem persönlichen Gespräch vorstellen.

Wir versuchen immer individuell auf die private Situation unserer Mitarbeiter*innen einzugehen. Bei ausgewählten Projekten ist es möglich, die Wochenarbeitszeit auf 4 Tage aufzuteilen. Dies ist jedoch standortabhängig. In einem persönlichen Gespräch finden wir die passende Variante für Dich.

Wir möchten, dass Du bestmöglich auf Deine Tätigkeiten vorbereitet wirst und Dich mit Deinen neuen Aufgaben sicher fühlst. Auch Quereinsteiger*innen erhalten bei uns die Möglichkeit einzusteigen. Aus diesem Grund erhalten alle neuen Mitarbeiter*innen eine Schulung, die vom ersten Tag an bezahlt wird. Je nach Projekt dauert die Schulung zwischen 2 und 4 Wochen. Danach stehen Dir erfahrene Kolleg*innen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, um Dich bestmöglich zu unterstützen. 

Pro Tag stehen Dir 30 Minuten Pause zur Verfügung, die Du Dir frei einteilen kannst. Dazu kommen weitere 9 Minuten Kurzpause. Die Projekte haben sogenannte Peakzeiten, in denen das Anrufaufkommen sehr hoch ist und die Pausenzeit dadurch eingeschränkt sein kann. Dies kann aber jederzeit mit Deinem Teamleiter besprochen werden. 

Zu Beginn stehen Dir 20 Tage Urlaub im Jahr zur Verfügung. Nach der bestandenen Probezeit werden diese es auf insgesamt 24 Tage im Jahr aufgestockt. Nach 2 Jahren Betriebszugehörigkeit erhältst Du 25 Urlaubstage. Nach 5 Jahren sind es 26 Tage, nach 7 Jahren sind es 27 Tage und nach 10 Jahren sind es 28 Tage, die Du für Deinen Urlaub nehmen kannst.

Es ist uns wichtig, dass Du Dich nicht nur mit Avedo, sondern auch mit Deinem Projekt und Auftraggeber identifizieren kannst. Damit Du Dich bestmöglich auf die Themenbereiche konzentrieren kannst, arbeitest Du immer nur für einen Auftraggeber.

Wir möchten, dass Du Dich wohlfühlst und Dir Deine neuen Tätigkeiten bei Avedo Freude bereiten. In einem persönlichen Gespräch finden wir gemeinsam mit Dir das Projekt, dass am besten zu Dir passt. Wenn Du nach einer kurzen Zeit dennoch merkst, dass Dir das Projekt nicht liegt, dann gibt es immer die Möglichkeit noch einmal zu wechseln.